Discussion about terms of use is ongoing | 4th General Meeting

A-connect

Aus <a href="http://deu.anarchopedia.org/A-connect">Anarchopedia</a>, dem offenen Wissensportal für und von AnarchistInnen

Wechseln zu: Navigation, Suche

A-connect ist der Name eines Vernetzungsprojekts, das mittels über das Internet verteilter Datenbanken (mit lokalen Knotenpunkten) das Teilen von Ressourcen (Informationen, Gütern, Fertigkeiten, Zeit, ...) erleichtern und so zur Überwindung von Warenökonomie und Entfremdung im täglichen Leben beitragen will. Auf lange Sicht sollen die Informations- und Kommunikationswerkzeuge des Projekts auch eine Organisation der Versorgung (Produktion und Transport) jenseits der Warenökonomie ermöglichen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Historie

Seit dem Entstehen des Projekts auf dem A-camp 2006 haben sich folgende Hauptlinien heraus gebildet bzw. sind dazu gekommen:

siehe dazu auch die Nutzigem-Mailingliste: http://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/nutzigem
aus dem Zusammenschluß mit Nutzigem entstand dann http://cosmopool.net


Desweiteren existiert die Idee soliTOOL.

[Bearbeiten] Projektübersicht

[Bearbeiten] Projektidee

Dieses Projekt wurde beim A-Camp06 geboren. Die Ideen dazu waren schon verschiedentlich vorhanden.

Frei definierbare Datenstrukturen
Die bisherigen Internet-Projekte, die sich mit Umsonstökonomie beschäftigen (s. Liste verwandter Projekte unter Weblinks), verwenden eine fest vorgegebene Datenstruktur, d.h. im wesentlichen sind es Tabellen, deren Spalten fest vorgegeben sind. So kann mensch beispielsweise in einer Mitfahr'börse' den Start- und Zielort und den Startzeitpunkt eingeben, oder danach suchen; sucht mensch aber z.B. auch eine Schlafgelegenheit, so muss mensch derzeit in einer anderen Datenbank suchen, denn die Tabelle hat eine andere Spaltenstruktur. Die grundlegende Idee ist nun, den BenutzerInnen die Freiheit zu geben, die Tabellenstrukturen nach ihren Bedürfnissen selbst zu definieren und für frei wählbare Gruppen von BenutzerInnen zum Lesen/Schreiben freizugeben. - Zur Orientierung sollen von den NutzerInnen allgemein anerkannte Definitionen in einem peer-review-Verfahren ausgearbeitet werden.
Netzwerk
Ausserdem sollen die Daten nicht auf einem zentralen Server liegen, sondern auf mehreren von den Knotenrechnern, die übers Internet zu einem Netzwerk zusammengeschlossen sind, und jeweils vom lokalen Kollektiv betrieben werden.
Nutzung bestehender Datenquellen
Die Struktur der Software ist so beschaffen, dass sie den NutzerInnen möglichst viele Freiheiten beim Speichern, Abrufen und Teilen ihres Wissens lässt. Daher sind kaum fest vorgegebene Datensammlungen nötig. Ausnahmen sind etwa Geodaten oder Sprachdaten für die GUI. Denkbar ist es auch, etwa die allgemeinen Objektdefinitionen mit Einträgen in Wikipedia zu verknüpfen.

[Bearbeiten] Projektziele

  • Programmierung
  • nutzbringende Datenbasis
  • Überwindung des (abstrakten) Werts in vom Kapitalismus zugestandenen Freiräumen
  • gesellschaftliche Umwälzung (ja, anspruchsvoll, aber ist ja langfristig)


[Bearbeiten] siehe auch

A-connect
verwandte Themen


[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Chat

Bild:icon-irc-plenum.png

  • Server : irc.indymedia.org ; Channel : #coders   SSL Port:994   (Anarchopedia: Chat zu anarchistischen Softwareprojekten)
ircs://irc.indymedia.org:994/coders || Webchat

[Bearbeiten] Projekte mit ähnlichen Zielen

[Bearbeiten] weitere Projekte

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen